German Dutch English French

Naturpark fördert Maßnahmen in der VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Wiedtal Liegebaenke Oberraden 400Wie in den vergangenen Jahren hat der Naturpark Rhein-Westerwald durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz auch in 2019 unterschiedliche Maßnahmen in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach gefördert. Dabei wurden verschiedenen, den Naturpark betreffenden Themenbereiche finanziell unterstützt.

Die Gemeinde Waldbreitbach hat am Wanderparkplatz „Schäfers Kreuz“ eine Wandertafel mit Hinweisen zum richtigen Verhalten in der Natur errichtet und die inhaltliche Ausgestaltung mit Landwirten und Jägern abgestimmt. Sie bittet um die Unterstützung und Rücksichtnahmen von Spaziergängern, Radfahrern und vor allem Hundebesitzern. Hunde sollen an der Leine geführt und Hundekotbeutel verwendet und nicht gefüllt in die Wiesen geworfen werden. Die Flächen für Tiere und Getreide müssen geschont und ab den Abendstunden ganz der Natur überlassen werden. Mountainbiker dürfen nur auf breiteren Waldwegen und –straßen fahren, die dauerhaft angelegt oder als naturfeste Wirtschaftswege für den forstwirtschaftlichen Verkehr bestimmt sind. Das Befahren von Fußwegen und Pfaden oder quer durch die Wälder ist verboten.

An der Wäller Tour Iserbachschleife im Bereich der Gemeinde Thalhausen und am Wanderweg B1 in Breitscheid wurden Liegebänke aufgestellt, die dem Erholungssuchenden eine bequeme Rast an einem exponierten Standort ermöglichen. In Oberraden konnten gleich drei neue Ruheliegen aufgestellt werden, von deren Standorten aus sich tolle Fernblicke ins Aubachtal, Urbachtal und über den Ort bieten.

Wiedtal Infotafel Schaefers Kreuz 400„Wir wollen neben den zertifizierten Wanderwegen auch die örtlichen Wege weiter aufwerten. Den Trend zu Freizeitaktivitäten in der Heimat merken wir gerade jetzt sehr stark. Auf der Iserbachschleife waren in den ersten vier Monaten des Jahres doppelt so viele Menschen unterwegs wie in den Vorjahren“, so Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal.

Die Gemeinde Bonefeld hat den Platz am keltischen Hügelgrab durch eine Bank und sehr anschaulich illustrierten Informationstafel weiter aufgewertet. So ist ein spannender und entspannender Rastplatz zugleich am beliebten Wanderweg „Butterpfad“ entstanden.

Mit der finanziellen Unterstützung von Pflegeschnitten von Streuobstwiesen und zur Einzäunung und Freistellung von Bachtälern konnte ein wichtiger Beitrag zur zur Biotoppflege beigetragen werden. Auch die Bereitsstellung von Saatgut für Bienenweiden. wurde von vielen Ortsgemeinden angenommen, die sich nun um die nachhaltige Schaffung von blühenden Wiesen in der VG Rengsdorf-Waldbreitbach kümmern.

Wetter

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an (erscheint 6 x im Jahr)!    
Vielen Dank für Ihr Interesse. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Karten, Bücher und noch mehr

wiedtal shop 02

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen