German Dutch English French

Wäller Tour Bärenkopp als Qualitätsweg ausgezeichnet

2 Ausblick Baerenkopp kDer Deutsche Wanderverband (DWV) hat auf der Wandermesse TourNatur in Düsseldorf 16 Wanderwege als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Vier Wege wurden zum ersten Mal ausgezeichnet, darunter als einzige Kurztour unter 20 km die Wäller Tour Bärenkopp im Wiedtal. Sie erhielt das Prädikat in der Kategorie „traumtour“. Diese werden nach 9 Kernkriterien und 23 Wahlkriterien analysiert, zu denen Wegeführung, Markierung, Landschaft, regionale Sehenswürdigkeiten, Gasthäuser oder auch die ÖPNV-Anbindung zählen.

 

 

Die Urkunden in Düsseldorf überreichten Heike Brehmer, Vorsitzende des Tourismusausschusses des Deutschen Bundestags, und DWV-Präsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß. „Die Ansprüche vieler Wanderer haben sich verändert. Themenwege liegen im Trend. Vielen Menschen reicht es außerdem völlig, wenn der Weg etwa zehn Kilometer lang ist. Deswegen haben wir uns im vergangenen Jahr dazu entschlossen, jetzt auch kurze Wege zu zertifizieren“, so Rauchfuß.

Weiterhin wurde der Westerwald-Steig auf der TourNatur nachzertifiziert, da das Prädikat alle 3 Jahre überprüft wird.
Die Qualitätswege sind unter www.wanderbares-deutschland.de zu finden.

1 Zertifizierung Urkunde kDie Präsentation der Urkunde erfolgte jetzt im Restaurant Nassen’s Mühle in Waldbreitbach durch Bürgermeister Werner Grüber, Wegepatin Liane Viebahn, die Breitscheider Ortsbürgermeisterin Roswitha Schulte, den Waldbreitbacher Ortsbürgermeister Martin Lerbs, Landrat Rainer Kaul, Wegemanagerin Barbara Sterr, Christoph Hoopmann vom Westerwald Touristik-Service, Dr. Friederike Weber vom Naturpark Rhein-Westerwald sowie Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal (v.l.n.r.).

Die 11,6 km lange „Wäller Tour Bärenkopp“ im Wiedtal wurde erst im Mai dieses Jahres eröffnet. Sie führt von Waldbreitbach auf die Höhen des Westerwaldes bei Verscheid. Ein Highlight ist der wilde Hochscheider Seifen mit ausgewaschenen Basaltbecken rechts und Felswänden links vom Weg. Vom „Bärenkopp“ mit Gipfelkreuz in 304 m Höhe hat man eine fantastische Aussicht in das idyllische Tal. Alle erdenklichen Waldformationen und unentdeckte Pfade sorgen für reichlich Abwechslung. Für Pausen unterwegs gibt es fünf Gastronomiebetriebe direkt am Weg, in denen auch übernachtet werden kann. Vier davon tragen wiederum das Siegel als geprüfte Qualitätsgastgeber vom Deutschen Wanderverband.


Der Wanderweg wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Naturpark Rhein-Westerwald e.V. umgesetzt. Die Wäller Touren sind Wanderwege mit 9 - 36 km Länge und werden über den Westerwald Touristik-Service vermarktet. Im Wiedtal finden Wanderfreunde viele weitere Wanderangebote wie 2 Etappen des Westerwald-Steigs oder die 4 Erlebnisschleifen Basaltbogen, Katzenschleif, Wiedblick-Tour und Wiedtaler Höhenpfad. Nähere Informationen und kostenfreie Prospekte gibt es unter www.wiedtal.de.

 

Wetter

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an (erscheint 6 x im Jahr)!    

captcha 

Vielen Dank für Ihr Interesse. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Karten, Bücher und noch mehr

shop wiedtal g