German Dutch English French

 

DSC01356

Geocaching im Wiedtal

 

Geocaching ist eine Art Schatzsuche, bei der GPS-taugliche Geräte verwendet werden. Die „Schatzsucher“ navigieren zu bestimmten Koordinaten und versuchen, dort einen Geocache, also einen versteckten Behälter, zu finden. Ein bestimmtes Alter um Geocaching zu betreiben, gibt es nicht.

Es lässt sich mit Freunden, in Gruppen, mit der Familie oder auch ganz alleine erleben. Dabei kann man zu Fuß, mit dem Fahrrad etc. unterwegs sein. Alles, was Sie brauchen, ist ein GPS-Empfänger oder ein GPS-taugliches Smartphone, um zum „Schatz“ zu navigieren.

Hier sind für Sie ein paar Koordinaten der Caches aus dem Wiedtal zwischen Datzeroth und Neustadt/Wied:

Geocaching Wiedtal

Weitere Informationen finden Sie unter www.geocaching.com oder www.opencaching.de.

Erklärungen der Tabelle:

Cachegrößen:

Nano z.B. Hutmutter mit Magnet
Mikro z.B. Tablettenröhrchen, Filmdose
Klein (Small) Von Filmdose bis Butterdose
Normal (Regular) Behälter, in den eine CD mit Hülle passen würde
Groß (Large) z.B. Kiste

Schwierigkeit:

Die Anzahl der Punkte gibt an, wie schwer der Cache versteckt bzw. zu finden ist. Von 1 (einfach) bis 5 (schwierig).

Gelände:

Die Anzahl der Punkte bezieht sich auf die Wegsamkeit des Geländes, z.B. 1 Punkt bedeutet, sehr leicht zu erreichen. Fünf Punkte stehen für Extrem-Caches, bei denen mitunter Spezialausrüstung erforderlich ist (Paddel-, Kletter-, Höhlen-Caches). Bitte nutzen Sie bestehende Wanderwege um die Caches zu erreichen und achten Sie auf den Schutz von Kleintieren und Pflanzen. Vielen Dank!

Mehr in dieser Kategorie: « Angeln

Wetter

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an (erscheint 6 x im Jahr)!    

captcha 

Vielen Dank für Ihr Interesse. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Karten, Bücher und noch mehr

shop wiedtal g