German Dutch English French

 

Aufgrund des Corona Virus wurden in Rheinland-Pfalz alle Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken untersagt.
Das gilt für Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze!

Die Wälder bleiben offen, das Radfahren, Joggen, Wandern und Spazierengehen ist zu zweit oder als Familie weiterhin gestattet. Aufgrund des schönen Wetters kam es am vergangenen Wochenende trotz kontaktreduzierender Maßnahmen auf vielen Wanderwegen und den einschlägigen Wanderparkplätzen zu einem großen Andrang, so zum Beispiel auf den Wäller Touren. Bitte nutzen Sie auch die örtlichen Rundwanderwege, die mit schwarz-gelben Schildern bestens markiert sind.

Sie finden diese im Online-Tourenplaner hier oder in der Wanderkarte (SHOP), die wir Ihnen gerne per Post zusenden.

Der Westerwald Touristik-Service hat eine Übersicht von Gastronomiebetrieben erstellt, die einen Lieferservice oder Speisen zur Selbstabholung anbieten
https://www.westerwald.info/mittelgebirge/abhol-und-lieferdienste-in-der-gastronomie.html

 

Rettungspunkte im Wald

rettungspunktschild juergenweis 01Im Wald verirrt oder einen Unfall erlitten - wie kann man gefunden werden, obwohl im Wald die sonst üblichen Bezeichnungen von Straßen- und Hausnummern fehlen? Rettungspunkte sind die Lösung! Dies sind Anfahrpunkte zum Auffinden von Personen, die im Wald verunglückt sind oder sich verlaufen haben. Sie können in lebensbedrohlichen Situationen eine lebensrettende Funktion entwickeln. Seit 2015 ist jeder Rettungspunkt im Wald durch „Landesforsten“ beschildert worden. Weitere Erläuterungen zu den Rettungspunkten finden Sie hier:

http://www.wald-rlp.de/de/unser-wald/waldarbeit/unfallverhuetung/rettungspunkte.html?Fsize=eedlqcbqy

Die Rettungspunkte im Wiedtal sowie viele anderen Punkte sind in der App „Hilfe im Wald“ zu finden. Draußen in der Natur sind sie durch grüne Schilder mit weißem Kreuz gekennzeichnet. Darauf befindet sich die jeweilige Rettungspunkt-Nummer und die Notrufnummer 112.

http://www.wald-rlp.de/de/unser-wald/waldarbeit/unfallverhuetung/rettungspunkte-app-hilfe-im-wald.html?Fsize=kynrorb

Landesforsten kann nicht garantieren, dass jeder ausgewiesene Rettungspunkt ganzjährig angefahren werden kann. Dies ist zum Beispiel dann nicht der Fall, wenn Holzerntearbeiten den direkten Weg zu Rettungspunkten zeitweise versperren, Starkregenereignisse Wegeabschnitte unbefahrbar gemacht haben oder durch Windwurf Bäume über den Weg gefallen sind. Daher übernehmen die Waldbesitzer auch keine Haftung für die permanente und direkte Erreichbarkeit der Rettungspunkte. Siehe Haftungsausschluss:

http://www.wald-rlp.de/de/unser-wald/waldarbeit/unfallverhuetung/haftungsausschluss-fuer-die-erreichbarkeit-von-rettungspunkten.html?Fsize=kynrorb

Foto: Jürgen Weis für www.wald-rlp.de

Wetter

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an (erscheint 6 x im Jahr)!    
Vielen Dank für Ihr Interesse. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Karten, Bücher und noch mehr

wiedtal shop 02

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen